kopf_studium

Prüfungsberatung

Zeitplanung

Wenn ihr eure Lernphase strukturiert sind v.a. folgende Fragen zu beachten:

  • Wann kann ich mit der Vorbereitung beginnen?
  • Möchte ich mich alleine, in einer Gruppe und/oder mit Kursen vorbereiten?
  • Möchte ich Repetitorien/Examensvorbereitungskurse nutzen und in welchen Fächern?
  • Wie viel Zeit brauche ich noch, um Spezial- und Überblicksthemen vorzubereitet?
  • Welche Melde- und Examenstermine folgen für mich daraus?

Lerngruppen

Wie finde ich eine Lerngruppe?

Es besteht die Möglichkeit die Repetentinnen und Repetenten anzusprechen, um eine Examenslerngruppe zu finden. Dies ist v.a. für diejenigen Studierenden interessant, die zur Examensvorbereitung nach Göttingen wechseln. Besonders am Examensinfotag finden sich regelmäßig Personen, die noch auf der Suche nach einer Gruppe sind. Wir vermitteln gerne den Kontakt weiter.

Wozu ist eine Lerngruppe da?

In der Lerngruppe können gemeinsam Grundlagen wiederholt werden (z.B. Bibelkunde, Hebräisch und Griechisch). Es ist sinnvoll, in regelmäßigen Abständen, über den gelesenen Stoff zu sprechen, um das Wissen zu sichern. Dies kann in einer Lerngruppe zusätzlich oder auch alternativ zu Repetitorien/Examensvorbereitungskursen geschehen.

Wie sollte eine Lerngruppe zusammengesetzt sein?

In der Lerngruppe geht es um eine gute Lernatmosphäre. Außerdem muss man sich darauf einstellen, dass man eine recht intensive Zeit miteinander verbringt. Es lohnt sich also, nicht nur nach Sympathie eine Lerngruppe zu wählen – das kann eine Freundschaft erfahrungsgemäß auch belasten.

Beratung bei der Examensmeldung

Sprecht uns gerne an, wenn ihr Fragen zur Examensmeldung habt, die vielleicht nicht gleich die Expertise des Prüfungsamtes verlangen. Auch für die oft darauf folgende Meldung zum Vikariat können wir hilfreiche Hinweise geben, was Timing, Umfang und Formulierungen angeht.

Beratung und Vermittlung bei Problemen in der Examensvorbereitung

Die Examensvorbereitung kann eine emotional sehr schwierige Zeit sein. Es ist kaum möglich das Gefühl zu erlangen, alles Nötige gelesen und gelernt zu haben. Wir stehen gerne zur Verfügung, wenn ihr Probleme in dieser Zeit mit einer neutralen Person besprechen wollt. Wir können vielleicht dabei helfen, wieder einen Überblick über die Stoffmenge zu erlangen oder Struktur in die Lernphase zu bekommen. Falls ihr nicht genau wisst, ob ihr mit dem Problem an der richtigen Stelle seid, vermitteln wir auch zu kompetenteren Stellen weiter.

Begleitung bei den schriftlichen und mündlichen Examensprüfungen

Unter besonderem Druck stehen die Tage der schriftlichen und mündlichen Examensprüfungen. Darum begleiten wir euch an diesen Tagen. Wir sind sowohl bei den Klausuren anwesend, um ggf. bei kurzfristig entstehenden Problemen eingreifen zu können, als auch bei den mündlichen Prüfungen. Wir stehen im Umfeld gerne bereit, um Freud und Leid mit euch zu teilen. Aber wir sind auch dafür da, euch zu helfen, wenn ihr euch unfair behandelt fühlt.

Ansprechpartner

Aneke Dornbusch
Tel.: 0551/3927111
Aufgabenbereich:

Beratung zur Examensvorbereitung, -meldung und Prüfung

Inhaltliche Schwerpunkte: Kirchengeschichte

Alexander Stichternath
Aufgabenbereich:

Beratung zur Examensvorbereitung, -meldung und Prüfung

Inhaltliche Schwerpunkte: Dogmatik